Diskussion zu den Diktatlisten

Vorteile gegenüber üblichen Diktaten

Bei der üblichen Diktatpraxis werden ganze Texte geschrieben und viele Wörter wiederholt, die die Schülerinnen und Schüler schon richtig schreiben. Bereits beherrschte Wörter müssen aber nicht wiederholt werden.

Es folgt bei üblichen Diktaten eine Berichtigung der nicht beherrschten Wörter. Eine einmalige Berichtigung gewährleistet aber noch nicht die Speicherung im Langzeitgedächtnis.

Mit den Diktatlisten wird der ganze Grundwortschatz getestet. Die Schreibung von bereits beherrschten Wörtern entfällt. Die nicht beherrschten Wörter werden intensiv in einer Lernkartei trainiert.

Systematisches Lernen kann anstrengend sein

Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt. Systematisches Lernen kann anstrengend sein. Es ist viel leichter, bei einer Berichtigung ein zuvor falsch geschriebenes Wort dreimal richtig zu schreiben und vielleicht noch die Fehlerstelle dick zu unterstreichen. Nur wird die Schreibung ohne Wiederholung sehr wahrscheinlich in wenigen Tagen wieder vergessen.

Kritik an Diktaten

Mit Diktaten wird Kindern gezeigt, was sie nicht können. Für schwache Rechtschreiber ist dies entmutigend. Schon wieder ein Diktat! Schon wieder eine schlechte Note!

Deshalb sind bei den Diktatlisten auch keine Noten vorgesehen. Die Schüler lernen die individuell nicht beherrschten Wörter orthografisch richtig zu schreiben. Nach dem Einsatz von mehreren Diktatlisten und nach dem Lernen der nicht beherrschten Wörter können die Verbesserungen dann bewertet werden.

Weitere Wörter aufnehmen

Das Rechtschreibtraining mit der Lernkartei wird sich nicht auf die Wörter der Diktatlisten beschränken. Am besten werden alle Wörter aufgenommen, deren Schreibung von der jeweiligen Schülerin oder dem jeweiligen Schüler nicht beherrscht wird.

Die Wörter müssen allerdings für die jeweiligen Klassenstufe wichtig sein. Fachbegriffe und nur selten auftretende Wörter sind z.B. für die Grundschule noch uninteressant. Ein Grundschüler muss also nicht Wörter wie annullieren, Attrappe, Chrysantheme, prophylaktisch, Rhythmus oder Symmetrie orthografisch richtig schreiben können.